Filip Zlatkovic – Mode nach Maß

(C) Foto Michael Kreyer

Filip´s Tipp an alle Brautpaare:

1. Ein wichtiger Tipp von meiner Seite ist definitiv früh genug nach dem Anzug zu suchen, um Fehlkäufe und Stress zu vermeiden. 2 Dinge die man(n) grundsätzlich vermeiden möchte. Der Mann hat außerdem den riesen Vorteil einen Hochzeitsanzug auch nach der Hochzeit zu tragen. Es lohnt sich deshalb, sich von einem Fachmann beraten zu lassen und in einen qualitativ hochwertigen Stoff, sowie die Passform zu investieren. Beides schöpft dein vollstes Potential, durch ein großartiges Tragegefühl und die Wirkung die man erzeugt.

2. Dir steht der schönste Tag eures gemeinsamen Lebens bevor? So einzigartig wie dieser Tag kann auch dein Anzug sein. Stoffqualität, Schnitt, Ausführung und Passform auf deinen individuellen Anspruch abgestimmt. Maßanzüge, Maßhemden und alles was zu einem perfekten Hochzeitsanzug dazugehört.

Wer ist Filip?

Mein Name ist Filip Zlatkovic und als Travelling Tailor berate und vermesse ich dich im Büro, zu Hause oder einem von dir gewünschten Ort. Ich stehe neben Vorarlberg auch in der Schweiz, in Liechtenstein und Süddeutschland sehr gerne zu deiner Verfügung.
Jeder Anzug und jedes Kleidungsstück, welches unser Haus verlässt, erzählt eine Geschichte. Die Persönlichkeit, sowie der Geschmack des Kunden fließen mit ein und machen jedes Teil zum Unikat.

Filip, beschrieben in meinen Worten.

Er ist ein Mann, der es versteht Männer zu kleiden! Eigentlich bin ich der lockere Typ in Jeans und Poloshirt. Doch für manche Anlässe braucht man etwas gehobeneres. Filip hat es geschafft für mich einen Anzug zu kreieren, welcher ich meist gar nicht mehr ausziehen möchte und welcher meine symphytische Art noch mehr herausstechen lässt. Doch nicht nur dass, Filip hat den Anzug auch so funktionell wie möglich konzipiert, denn er hat nun viele kleine Säckchen für meine Speicherkarten auf Hochzeiten, welche ich sehr froh bin! Denn die Idee kam von ihm, ich hätte nicht wirklich daran gedacht.

Kontaktdaten zu Filip

eBook zur Hochzeits­planung