Resümee 2021

Das Jahr 2021,… wo sollen wir anfangen? Ein Jahr voller Achterbahnfahrten, aber ich würde es nicht missen wollen. Es war ein Jahr, wo ich sehr viel lernen durfte. Sei es durch besondere Menschen, die in mein Leben gekommen sind, oder durch harte Lektionen. Ja, es ist nicht immer alles nur rosig, auch wenn es so scheint 😉

Wenn ich so zurückblicke und mich Frage, was hat mir das Jahr gebracht? Dann kann ich auf jeden Fall sagen, dass es mir wieder bewusst geworden ist, dass es um die kleinen Dinge im Leben geht, die das Leben lebenswert machen.

Aber was ich 2021 auf jeden Fall vergessen habe … Mich!

Eigentlich wollte ich mit meiner Ernährungsumstellung voll durchstarten, aber irgendwie war einfach nicht der richtige Zeitpunkt für mein Unterbewusstsein. Auch wenn mein Kopf ein klares JA sagte, ging es nicht. Einige Monate voller Versuche, die mich den ein, oder anderen Schritt nach vorne gebracht haben, aber auch einige wieder zurück liegen hinter mir.

Auch wollte ich mehr Zeit in der Natur genießen oder einfach auch tolle Wanderungen erleben im Sommer. Doch dazu kam es kaum. All die Unternehmungen kann ich an einer Hand abzählen. Ja, das ist das Ergebnis von harter Arbeit …

Im Business gings durch die Decke!

Arbeitstechnisch durfte ich heuer ein Jahr voller Erfolg verzeichnen. Denn es hat sich so vieles bewegt. Sei es von ganz besonderen Hochzeiten hinüber zu wertvollen Aufträgen, bis hin zu neuen Firmengründungen in der Gastronomie. Ein spannendes Jahr, welches mich sehr gefordert hat. Seit kurzem dürfen wir auch einen Lehrling begrüßen, welcher noch viel fürs Leben bei uns lernen wird, da bin ich mir sicher.

Nächstes Jahr wird noch spannender! Denn mein Herzensprojekt die “Contentschmiede” wird endlich zum Leben erweckt. Sprich alles von der Bildidee bis zur Präsentation auf Social Media und das nur mit dem Handy – das ist das Motto des neuen Projektes.

MICH – Privat – steht im Jahr 2022 an erster Stelle!

Der Schwung vom Business nehme ich mit in das neue Jahr! Ich weiß auch, dass ich im Jahr 2022 viel mehr auf MICH achten muss, um am Ende nicht ausgebrannt zu sein. Deshalb gibt es nun auch ein Visionsraum bei mir direkt zu Hause, in dem ich mir meine Visionen ausmalen kann, aber genauso das tägliche Training absolvieren kann. Seit einigen Tagen nutze ich das bereits im Rohzustand. Sobald es dann fertig ist, wirst du es auf Social Media bestimmt mitbekommen.

So nun aber lass uns gemeinsam auf das Jahr 2021 anstoßen und bestens in das Jahr 2022 rutschen. Eines ist sicher, das Jahr 2022 wird etwas ganz Besonderes werden und ich kann mir noch nicht vorstellen, welche Türen es alles öffnen wird.

Bis dann, euer Pascal

Du hast eine Frage an uns?

Lass uns an deinen Wünschen teilhaben. Erzähl uns deine Vorstellungen und wir werden gemeinsam tolle Erinnerungen schaffen.

4.9 Sterne - aus über 120 Bewertungen