Einladungskarten – good to know

Das Hochzeitsdatum steht … und was nun? Je nachdem wie gut ihr mit eurer Planung vorankommt oder wie schnell ihr euren Freunden und Familie Bescheid geben möchtet, eignet sich die Save the Date oder die Einladungskarten. Worin liegt eigentlich der Unterschied?

Save the Date Karten

Save-the-Date-Karten verwendest du hauptsächlich, um euren Gästen euer Hochzeitsdatum frühzeitig mitzuteilen. Der Vorteil ist, dass eure Gäste sehr schnell Bescheid bekommen und sich so das Datum freihalten können. Außerdem helfen die Save-the-Date-Karten den Stress, die Einladungskarten relativ früh zu gestalten, zu vermeiden. Sobald ihr alle Informationen für die Einladungskarte habt, könnt ihr diese verschicken … dazu aber nachher mehr.

Das heißt, die Save-the-Date-Karten sind keinesfalls ein Muss, aber sie helfen bei der Planung und Informationsweitergabe eurer Freunde und Familien. Wichtig ist dabei, dass du versuchst, die Kartengestaltung an eurem Motto zu orientieren.

Einladungskarten

Die Einladungskarten verschickst du dann, wenn du alle Informationen für die Gäste zusammenhast und die Hochzeitsplanung immer konkreter wird. Wir haben für dich/euch eine Zusammenfassung erstellt, welche Informationen auf eine Einladungskarte kommen können:

  • Termin
  • Ort der Trauung und Feierlichkeit
  • Uhrzeit der Trauung
  • Beginn der Feier
  • Deadline für die Zu-/Absage (idealerweise drei Wochen vor Termin bzw. wird das meist von der Location/dem Caterer vorgegeben)
  • Ist eine Unterkunft nötig?
  • Wenn ihr eine Kleiderordnung wünscht, sollte das mit auf die Einladungskarte.
  • Solltet ihr einen Zeremonienmeister haben oder eine Person, die für das Programm, Bräuche und Spiele zuständig ist, gebt diesen Kontakt an.

Zudem ist es immer sehr nett, wenn bei der Einladungskarte noch ein Paarfoto von euch dabei liegt. Ihr habt kein Foto von euch, dass zur Einladungskarte passen würde? Dann können wir euch unser Engagement-Fotoshooting ans Herzen legen. Es bietet viele Vorteile … Ich nenne dir nun zwei:

  • Ihr lernt uns den Fotografen vor der Hochzeit bereits kennen und könnt so schon die ersten Erfahrungen sammeln.
  • Ihr habt natürliche und authentische Bilder von euch für die Hochzeitseinladungskarten.

Noch nicht überzeugt? Wir haben bereits einen Blog über die Gründe, die für ein Engagement-Fotoshooting sprechen, geschrieben. Lies hier gerne mehr dazu: Engagement Fotoshooting

Außerdem wollen wir dir die folgenden Bilder von einem anderen Verlobungsfotoshooting nicht vorenthalten:

Lasst uns euren Wunschtermin kurz checken…
Wir begleiten jedes Jahr nur maximal 25 Paaren an ihrem Hochzeitstag. Daher sind unsere Termine 2022 sehr stark gefragt und wir haben nur noch ein paar wenige frei. Auch für 2023 füllt sich unsere Termine im Kalender schon langsam aber sicher!