Geben für Leben

Wir geben mehr als wir nehmen! Denn im Leben kommt alles 3-fach zurück, oder? Es ist zwar ein Sprichwort, aber von irgendwoher haben diese ihre Wahrheit.

Geben für Leben ist für uns eine besondere Organisation, denn es sind Herzensmenschen hinter all dem Tun. Es ist berühren wie durch eine kleine Tat so etwas großes entstanden ist. Doch auch eine solche Organisation braucht Unterstützung.

Unsere Aufgabe ist es jedes Jahr mindestens ein Soziales Projekt zu machen, wo wir anderen Helfen können. Heuer war es ein neuer Imagefilm für Geben für Leben und was soll ich sagen? Er hat es in sich!

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Doch wir haben unter anderem mehr daraus gemacht, als nur einfach ein Imagefilm. Hierfür haben wir unter anderem denen ein paar Fragen gestellt:

  1. Geben für Leben? Was bedeutet das für euch?

Wir sehen unsere Arbeit als Berufung. Wir nehmen unsere soziale Verantwortung ernst und tun alles, damit möglichst viele Menschen von Leukämie und anderen Erkrankungen gerettet werden können.

  1. Wann ist das ganze entstanden und warum?

Ende der 90er Jahre ist die Nichte von Herlinde Marosch an Leukämie erkrankt und brauchte dringend eine lebensrettende Stammzellspende. Darum organisierte Herlinde zusammen mit ihren Freundinnen Dagmar Ganahl und Melitta Mair Typisierungsaktionen, um den rettenden genetischen Zwilling für sie zu finden. Andere Betroffene wurden auf ihre Aktivitäten aufmerksam und baten sie darum, auch für sie zu suchen. Das war vor 20 Jahren die Geburtsstunde von „Geben für Leben“

  1. Was habt ihr seither alles bewegt?

Seither wurden zuerst in Vorarlberg, dann in ganz Österreich über 78.000 Menschen typisiert. Dadurch konnten 191 LebensretterInnen gefunden und somit viel Hoffnung auf Leben geschenkt werden. Im April 2015 wurde die erste private Stammzell-Spenderdatei Österreichs gegründet. Das machte erstmals ein Büro erforderlich. Heute arbeiten österreichweit neun Menschen bei Geben für Leben. Gemeinsam mit Hunderten von freiwilligen HelferInnen sorgt das Geben für Leben-Team dafür, dass die Vielzahl an Typisierungen und die vielen Spenderanfragen bearbeitet werden. Heute ist Geben für Leben die erfolgreichste Spenderdatei Österreichs.

  1. Wohin soll die Reise noch gehen, bzw. was sind eure Ziele?

Das Geben für Leben-Team wird weiterhin unermüdlich Geldspenden sammeln, um viele Typisierungen finanzieren und durchführen zu können. Unser Motto ist: Du kannst für die Welt nur eine Person sein, aber für eine Person die ganze Welt. Mit dieser Einstellung werden wir den betroffenen Patienten und ihren Familien weiterhin Hoffnung auf ein Überleben schenken und für sie da sein.

Doch das war noch lang nicht alles! Wenn du dich fragst, wie es sich als Spender anfühlt, dann wirst du mit diesem Video schlauer.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

und zu guter Letzt stellt sich wiederrum folgende Frage… Was bedeutet Leben für mich? Wir haben ein paar Personen interviewt mit dieser Frage.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hey, ich heiße HeBo!

ich helfe dem Team von Hefti Impressions in allen virtuellen Dingen. Ich leite all die vielen tollen Anfragen weiter, sammle die Anrufe, versende wichtige Infos uvm. Sprich ich bin das Heinzelmännchen im Hause Hefti! Wünsch dir noch einen schönen Tag und wir sehen uns bald!
Tauche ein in die Welt von Hefti